AHMT-Jahrestagung 2011 in Karlsruhe

Messtechnik-Preis 2011 des AHMT

Der diesjährige Messtechnik-Preis wurde an Herrn Dr. rer. nat. Guido Bartl für seine herausragende Doktorarbeit "Interferometrische Bestimmung von absoluten Kugelradiustopografien" verliehen. Der Preis wurde in diesem Jahr von der Firma National Instruments gestiftet.

Von links: G. Bartl, K. Dietmayer, A. Hangleiter, F. Puente León, R. Jamal (National Instruments), M. Backmeyer (National Instruments)

Karlsruher Institut für Technologie

Am 1. Oktober 2009 wurde das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) als Zusammenschluss des Forschungszentrums Karlsruhe und der Universität Karlsruhe gegründet. Im KIT vereinen sich die Missionen der beiden Vorläufer-Institutionen: einer Universität in Landeshoheit mit Aufgaben in Lehre und Forschung und einer Großforschungseinrichtung der Helmholtz-Gemeinschaft mit programmorientierter Vorsorgeforschung im Auftrag des Staates. Innerhalb dieser Missionen positioniert sich das KIT entlang der drei strategischen Handlungsfelder Forschung, Lehre und Innovation. Mehr Informationen finden Sie unter www.kit.edu.

Karlsruhe

Die Geschichte von Karlsruhe beginnt erst im 18. Jahrhundert mit der Grundsteinlegung zum neuen Residenzschloss des Markgrafen Karl Wilhelm von Baden-Durlach. Charakteristisch für Karlsruhe ist insbesondere die Aufteilung des Stadtkerns. Das Schloss liegt im Zentrum eines Kreises, von dem aus strahlenförmig Straßen in die Stadt nach Süden und Alleen durch den Hardtwald nach Norden verlaufen.
Neben dem Schloss gibt es in Karlsruhe auch zahlreiche Museen und weitere Sehenswürdigkeiten. Besonders zu Empfehlen ist das Zentrum für Kunst und Medientechnologie. Wissenwertes zu Karlsruhe finden Sie hier.